Medizin

Schwerpunkte der Check-Up Medizin

Gefäß- und Tumorerkrankungen sind die häufigste Ursache für frühen Tod oder lang anhaltende Behinderung.

 

Herz-Kreislauf Erkrankungen: 39,7%
Krebserkrankungen: 25,0%
Atemwegserkrankungen: 7,3%
Verdauungssystem: 4,5%
Psychische Erkrankungen: 4,0%
Verletzungen und Vergifungen: 3,8%
Sonstige: 15,7%

Quelle: Todesursachenstatistik, Statistisches Bundesamt, 2013

Was kann moderne Check-up Medizin hier erreichen?

Auf den folgenden Unterseiten erfahren Sie mehr über die Schwerpunkte der Check-Up Medizin nach speziellen Check-Up-Themen. Hier wirkt Check-Up Medizin:

• Herz-Kreislauf-Vorsorge
• Krebsvorsorge
• Schlaganfallvorsorge.

Moderne Diagnostik

sm16109_MR_06_A_500breitUm den größtmöglichen Kundennutzen zu erzielen kommt im Rahmen des EPC-Check-Ups modernste Diagnostik zum Einsatz.

Neben der Erfassung von Risikofaktoren ist heute durch bildgebende Verfahren eine sehr sichere Früherkennung von Gefäß- und Tumorerkrankungen mit nicht-invasiven Methoden (z.B. High-End-Ultraschall, MRT, ggf. CT) möglich. Dadurch können Krankheiten im noch nicht symptomatischen Stadium, d. h. bevor der „Patient“ sie als Gesundheitsstörungen bemerkt, erkannt und behandelt werden.

High-Tech-Untersuchungsverfahren ermöglichen heute erstmals einen fundamentalen Paradigmenwechsel in der Medizin mit dem Ziel, den noch gesunden Klienten gar nicht erst zum Patienten werden zu lassen. Damit werden ganz neue Dimensionen der Erhaltung von Lebensqualität und der Vermeidung von Behinderungen ermöglicht.

$(document).ready(function () { location.hash && $(location.hash + '.collapse').collapse('show'); }); $(document).ready(function() { $('.accordion-item-1 .accordion-content').show(); });