Pulswellenanalyse

Durch eine nicht invasive Registrierung des Pulswellenverlaufs (es wird eine Manschette angelegt) werden Aussagen zur Steifigkeit der Arterien gemacht. Hierdurch können sowohl die kleinen als auch die größeren Arterien des Körpers untersucht werden. Dies erlaubt Aussagen zur Frage, ob es bereits zu einer Einschränkung der Gefäßfunktion im Sinne einer drohenden Arterienverkalkung gekommen ist.

$(document).ready(function () { location.hash && $(location.hash + '.collapse').collapse('show'); }); $(document).ready(function() { $('.accordion-item-1 .accordion-content').show(); });