Schlafapnoe-Screening

Schlaf-Apnoe-Screening

Das Schlaf-Apnoe-Syndrom ist durch nächtliche Atemaussetzer in Kombination mit lautem Schnarchen gekennzeichnet. Beim Vorliegen eines Schlaf-Apnoe-Syndroms besteht ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt und Schlaganfall. Auf der anderen Seite führt eine Behandlung der Schlaf-Apnoe unter anderem zu einer Verbesserung der Blutdruckeinstellung.

Durch eine sehr einfache ebenfalls nicht invasive Untersuchung (ApneaLink, ResMed) kann getestet werden, ob ein Schlaf-Apnoe-Syndrom vorliegt und ob nachfolgend eine Vorstellung in einem Schlaflabor notwendig ist.

SOMNOcheck_Geraete

SOMNOcheck_Frau

$(document).ready(function () { location.hash && $(location.hash + '.collapse').collapse('show'); }); $(document).ready(function() { $('.accordion-item-1 .accordion-content').show(); });