Die neue Dimension der Check-Up Medizin

Gesundheit stellt die entscheidende Größe für Lebensqualität dar, auf der alles aufbaut. Um Gesundheit zu gewinnen und zu bewahren, sollten alle verfügbaren sinnvollen Mittel ausgeschöpft werden. Das European Prevention Center bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum wissenschaftlich nachgewiesener sinnvoller Untersuchungen an, das die moderne Check-Up-Medizin heute vorhält.

Bewusst haben wir somit einen Weg eingeschlagen, der sich gegen den aktuellen, europaweiten Trend in der Gesundheitspolitik stellt, welcher nahezu ausschließlich auf Leistungsminderung und Kostenersparnis setzt.

Das European Prevention Center (EPC) gestaltet den Paradigmenwechsel von kurativer zu präventiver Medizin.

Hier ist zunächst ein fundamentales Umdenken notwendig, weg von der reinen Pathogenese (Krankheitslehre), hin zur Salutogenese (Gesundheitslehre). Nicht krank, sondern gesund! Das EPC lebt dabei die WHO-Definition von Gesundheit:

„Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen“.

Das EPC-Konzept verbindet die präzisen Ergebnisse modernster High-Tech-Diagnostik mit individueller Beratung in einem ausführlichen Lifestyle-Coaching. Durch moderne Check-Up-Medizin weisen wir den Weg zu einer frühzeitigen und nachhaltigen Behandlung, durch maßgeschneiderte Programme unterstützen wir unsere Kunden in der Gestaltung einer
gesundheitsorientierten Lebensführung.

Die neue Dimension der Check-Up Medizin

Es werden systematische Risikokonstellationen erhoben (eingefasst in sogenannte Scores). Auf deren Basis bestimmt sich eine differenzierte Früherkennung. Dies ist nur mit einem individuellen resp. personalisierten Vorgehen möglich. Jeder Mensch ist einzigartig. Der medizinische Prozess ist allerdings interdisziplinär, in engster gelebter fachärztlicher Kooperation. Der Check-Up-Ablauf ist transparent. Bilder werden während oder kurz nach der Untersuchung demonstriert und erklärt. Sie sagen oft mehr als 1.000 Worte. Am Ende des Tages mündet das in großzügige dialogische Medizin. Beratungsinhalte bauen individuell auf den Befunden auf. In der Umsetzung von Lebensstilveränderungen können paramedizinische Kompetenzen wie Personal Trainer, Ökotrophologen oder Coaches ohne Schnittstellenverluste eingebunden werden. Der Erfolg ist wissenschaftlich belegt: Verbesserung von Lebensqualität und –erwartung; kurzum Prognose!

All das steht auf den Beinen einer Evidenz-basierten Präventionsmedizin. Diese ist von europäischen Fachgesellschaften in Leitlinien dokumentiert. Durch eigene, aktive wissenschaftliche Tätigkeit ist die durchgehende Anpassung an die rasante medizinische und medizintechnische Entwicklung gewährleistet. Wir stehen aktiv in der Entwicklung.

Bei diesem Prozess erinnert nicht viel an die überkommenden Strukturen medizinischer Institutionen, sei es Praxis oder Klinik. Der gehobene Service ist dabei nicht nur angenehm, sondern erleichtert die interaktive Kommunikation. Es entsteht Vertrauen und das empathisch. Nur mit Vertrauen ist Kommunikation produktiv und effektiv. Nur so wird tatsächlicher Gesundheitsmehrwert generiert, der über Krankheitsvermeidung hinausgeht.

Das ist die neue Dimension der Check-Up-Medizin.

Der Kundennutzen ist wissenschaftlich belegt

Die Krankheitshäufigkeit nimmt ab und das Voranschreiten chronischer Krankheiten lässt sich immer weiter hinauszögern und abmildern.

In diesem Plus an Lebensqualität, durch ein Höchstmaß an Gesundheit auch bis ins hohe Alter, sieht das European Prevention Center sein Hauptanliegen für den Einzelnen. Hinzu kommt ein gesundheitsökonomischer Nutzen für Unternehmen und die Gesellschaft.

$(document).ready(function () { location.hash && $(location.hash + '.collapse').collapse('show'); }); $(document).ready(function() { $('.accordion-item-1 .accordion-content').show(); });